• Facebook - Black Circle

La ricezione

Al Caseificio del Gottardo la consegna del latte viene effettuata due volte al giorno.Il latte di montagna fornito dai nostri contadini viene pastorizzato a 73°C e raffreddato a 5°C.Il latte sottostà ai controlli di qualità effettuati dai nostri collaboratori.Periodicamente il latte dei produttori viene inviato ad un laboratorio specializzato per analisi specifiche.

Il latte è prodotto da mucche alimentate senza insilati.

Ogni produttore dispone di un numero personale che lo identifica e che permette la memorizzazione dei dati riguardanti le consegne.

Inoltre i produttori hanno a disposizione un locale per la pulizia di bidoni e cisterne.

Il latte viene automaticamente pompato...

Herstellung des «Tremola»

In diesem 1500-l-Kessel wird der Herstellungsprozess des Halbhartkäses «Tremola» eingeleitet.

Durch Zusatz von Milchsäurebakterien wird die Milch bei konstanter Temperatur vorgereift.

Anschliessend wird das Lab hinzugefügt.

Nächster Arbeitsschritt ist das Bruchschneiden mit der sogenannten Käseharfe.

Dadurch erhält man das von der Molke getrennte Korn, den späteren Käseteig.

Das Gemisch wird noch einmal erwärmt.

Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist und das Korn die optimale Festigkeit hat, wird die Masse in die Formen umgefüllt.

Mittels einer Unterdruckpumpe wird das Bruch-Molkegemisch von dem Kessel direkt in die Formen gepumpt.

Die Molke wird entfernt.

Der Behälter wird nun um sich selbst gedreht, denn dadurch verteilt sich das Bruchkorn gleichmässig in den Zylindern.

Nach einigen Minuten werden die Frischkäserollen aus der Form genommen…

... und auf das endgültige Mass geschnitten.

Anschliessend werden die Käse auf speziellen Tabletts in entsprechende Formen gelegt

und mehrere Stunden lang wiederholt gewendet.

... Danach folgt das Bad in der Salzlake.

Hier verbleiben die Käse mehrere Stunden lang, bevor sie auf speziellen Gitterkonstruktionen im Reifekeller gelagert werden.